Umweltfreundliche Lösungen zur Wärmerückgewinnung

Scheurutherm-Rotationswärmetauscher dienen zur regenerativen Wärmeübertragung bei Luft- oder bei gasförmigen Volumenströmen.

 

Kernstück ist die rotierende, zylindrische Speichermasse. Die Speichermasse besteht aus sinusförmigen, axial angeordneten, kleindimensionierten Strömungskanälen aus einer dünnen Metallfolie.

 

Die Außenluft strömt durch die eine Hälfte des Rotationswärmeaustauschers, während gleichzeitig im Gegenstrom die Fortluft durch die andere Hälfte geführt wird. Der wärmeabgebende und der wärmeaufnehmende Luftstrom erwärmen bzw. kühlen die rotierende, gasdurchlässige Speichermasse.

 

Abhängig von den Konditionen des Luftstroms und von der Oberfläche der Speichermasse kann dabei Feuchtigkeit übertragen werden.

 

Die Speichermasse ist in einem Rotorgehäuse installiert. Durch am Gehäuse montierte Luftkanäle und Dichtbleche wird die Trennung der Zu- und Abluftströme erreicht.