Entsanden von Aluminiumgussteilen

die Shake Champion-Serie – Zuverlässiges und effektives Entkernen von Gussteilen

Prozessbeschreibung:
Der Sandkern wird über Schlagenergie gebrochen und somit für die nun folgende Schwing-Entkernung vorbereitet. Durch eine hochfrequente vertikale Schwingrichtung werden die Sandknollen mit hoher Energie gegen die Gussteilwand geschleudert und dadurch effektiv zerkleinert. Durch die gewählte Schwingrichtung werden Rippen in den Hohlräumen übersprungen. Es bildet sich ein Sand-Luftgemisch, das durch die hochfrequente Schwingung aus dem Gussteil abtransportiert wird.

Bei Teilen mit großen Hohlräumen und ungünstiger Lage der Öffnungen, können die Teile mittels einer Rotationseinheit in die erforderlichen Positionen gedreht werden. Der lose Sand kann aus dem Gussteil abfließen.
Die Schwingrichtung des Teiles ändert sich dabei mit dem Winkel, um den das Teil gedreht wird.
 

Scheuchl-Entkernanlagen eignen sich für viele verschiedene Gussteilarten, wie zum Beispiel

 

  • Kurbelgehäuse
  • Zylinderköpfe
  • Fahrwerksteile
  • Pumpengehäuse
  • Ölwannen, etc.
     

Gründe, die für die Anschaffung eines Shake Champions sprechen:

 

  • Geringe Investitions- und Betriebskosten
  • Reduktion des Entkernausschusses
  • Einfache Bedienung
  • Flexible Gussteilaufnahme
  • Verkürzung der Entkernzeit durch hohe Entkernleistung
  • Robuster Aufbau
  • Integrierte Sandleittechnik
  • Sandabwurf direkt in Kiste, Förderband oder Schwingförderrinne
  • Integration von Hämmern für das Kernbrechen ist möglich