Effizientes Abkühlen von Gussteilen durch optimierten Prozess

Scheuchl Anlagen zum Abkühlen von Gussteilen zeichnen sich besonders durch die kundenspezifische Auslegung der Kühlanlage aus. Es kann aus unterschiedlichsten Kühlungsarten und Kühleraufbautypen ausgewählt werden:

 

  • Freie Abkühlung oder Zwangskühlung
  • Kühlluftzufuhr über Düsen oder durch reine Tunnelströmung
  • Kühlung über Luft- oder Wasserzufuhr (meist Tauchbecken)
  • Regalsystem oder Tunnelsystem

Zudem wird auf Folgendes geachtet:

 

  • Spezifische Abstimmung auf das Gussteil und vorhandene Temperaturen
  • Auslegung des Kühlers im Hinblick auf Mindestkühlzeiten und gussteilschonendes Abkühlverhalten
  • Auswahlmöglichkeit zwischen manueller oder automatischer Beschickung
  • Zuverlässige Aufbereitungstechnik der Kühlluft oder des Kühlwassers
  • Zusätzliche Sandfördertechnik bei Sandverschleppung innerhalb des Kühlers