27.05.2015 15:32 Alter: 4 yrs
Kategorie: g_kernrandsanierung

Scheuchl Regenerationsprozess für anorganisch gebundene Kernsande für einen Durchsatz von 2-3t/h


Anorganisch gebundener Kernsand wird aus einem Altsandsilo dem Scheuchl Regenerationsprozess zugeführt und dort in einem zweistufigen Verfahren regeneriert.


Die in der Abluft enthaltene Wärmeenergie wird über Wärmeaustauschersysteme zurück gewonnen und zur Energieeinsparung im Regenerationsprozess genutzt. Nachdem zweiten Schritt der Behandlung erfolgt in einem Durchlaufkühler ein Abkühlen des Sandes auf die geforderte Temperatur.